Anne K. Bömkes

erhielt ihre künstlerische Ausbildung an der Hochschule der Künste im niederländischen Tilburg. Dort studierte sie die Fächer Gesang, Tanz und Schauspiel. Sie konzertierte in Japan und tourte als Solistin mit diversen Musicalshows durch die Niederlande, wie z.B. „Musical Mania“, 
„The Dutch Don‘t Dance“, „Nightlife“ und „Ollie B. Bommel“, bevor sie den Weg zurück in ihre Heimat Deutschland ging. 
Dort wurde sie für die unterschiedlichsten Stücke engagiert, bevor sie Gründungsmitglied der ersten Musicalcompany an einem deutschen Theater wurde, dem Theater für Niedersachsen (TfN) in Hildesheim. Dort sang, tanzte und spielte Anne in deutschen und europäischen Uraufführungen. 
„Die Frau des Bäckers“, „Crazy for you“, „Der geheime Garten“ und „Der 25. Pattenser Buchstabierwettbewerb“ sind nur einige der zahlreichen Produktionen, in denen sie solistisch zu sehen war.
Nach dem Festengagement folgten Gastspiele bei den Bad Hersfelder Festspielen, der Komödie im Marquardt in Stuttgart, dem Scharlatantheater Hamburg, der Produktion "Eule findet den Beat" und diversen unabhängigen Produktionen in Hamburg und dem norddeutschen Umland.

Parallel zu ihrer Bühnentätigkeit schloss Anne 2011 ihr vokalpädagogisches Studium am Institut für Musik mit Bravour ab. Sie wurde in den „Bund deutscher Gesangspädagogen“ (BDG) aufgenommen und erhielt einen Lehrauftrag in den Fächern Gesang und Gesangstechnik an der Stage School Hamburg, der größten deutschen Berufsausbildungsstätte für Musicaldarsteller, wo sie einige Jahre lang angehende MusicaldarstellerInnen ausbildete.

Während des pädagogischen Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft für das „Estill Voice Training“. Nach vielen Jahren der regelmäßigen Weiterbildungen bei Alberto ter Doest, Helga Westmark und Dorte Hyldstrup erlangte sie 2019 die Zertifizierung zum „Estill Master Trainer“. Seitdem unterrichtet sie in Hamburg und Umland dieses Trainingssystem, das sich funktional mit der Stimme als Instrument auseinandersetzt und eine achtsame, gezielte und gesunde Stimmbildung ermöglicht.

Bis 2019 coachte und trainierte sie die Kinderdarsteller des Musicals "Mary Poppins" am Stage Theater an der Elbe für ihre Bühnentätigkeit.
Neben der Aus- und Weiterbildung professioneller SängerInnen arbeitet Anne selbst als professionelle Sängerin, Sprecherin und Schauspielerin. Sie leitet Workshops, gibt Gruppenkurse und coacht Chöre und Ensembles stimmbildnerisch. Produziert von Rolf Zuckowski und Dieter Faber erschien 2022 ihre erste Single "Wenn ich weine" - ein Lied für Eltern und Kinder, das elterliche Traurigkeit erklärt.

Anne zeichnet sich durch ihre empathische und professionelle Arbeitsweise aus. Mit der Liebe für den Menschen und der Leidenschaft für gesangstechnische, physiologische und psychologische Zusammenhänge erkennt und fördert sie Dein Leistungspotenzial.